Solidaritätsschwimmen der Grünen Schule ist ein voller Erfolg

Am 8. März 2013 schwammen die Schülerinnen und Schüler der Grünen Schule, um das Hallenbad Wulfen zu unterstützen. Die Aktion war ein voller Erfolg. 233 Kinder und eine Lehrerin zogen unermüdlich ihre Bahnen. Die Nichtschwimmer liefen auf dem Schulhof ihre Runden. Ziel war es, möglichst viel Geld wie möglich für den Erhalt des Schwimmbades zu erlaufen und erschwimmen.

Die Kinder gaben alle ihr Bestes. Insgesamt wurden 5076 Bahnen von den Kindern geschwommen bzw. gelaufen. Frau Richter schwamm ebenfalls noch einmal 25 Bahnen. Das entspricht einer Gesamtstrecke von 127,3 Kilometern. 

Kurz vor den Ferien konnte dann ein Scheck über 10.044,55 Euro an Herrn Vospohl übergeben werden. Von diesem Geld können 55 Familienkarten für das Hallenbad finanziert werden. Diese sind unter den Schülerinnen und Schülern der Grünen Schule verlost worden.

 

  

 

 

 

 

   

Auch Frau Richter zog ihre Bahnen für einen guten Zweck.

 

Die 1. Klassen und die Nichtschwimmer der anderen Jahrgänge liefen ihre Runden auf dem Schulhof.

 

 

 

 

 

 

 

.