Am Freitag, den 4. April 2014, fand in der Stadtbücherei Dorsten erstmalig ein Lesewettbewerb für die 3. Klassen der Dorstener Schulen statt. Dieser Wettbewerb wurde vom Förderverein der Stadtbücherei ausgerichtet und moderiert. Insgesamt traten 36 Kinder aus der Antonisschule, der Albert-Schweitzer-Schule, dem Verbund Agathaschule/Kardinal-von-Gahlen-Schule sowie der Grünen Schule an. In der Stadtbücherei durften die Finalisten dem Publikum sowie der fünfköpfigen Jury zunächst einen geübten 3minütigen Text vorlesen. Nach einer kleinen Pause, die von dem Kinderliedermacher Thomas Hoppe musikalisch begleitet wurde, las jedes Kind reihum ein unbekanntes Textstück aus dem Buch "An der Arche um Acht" von Ulrich Hub vor. 

Die Teilnehmer des Wettbewerbs bekamen vom Förderverein der Stadtbibliothek ein Buchgeschenk.

.