Unser diesjähriges Schuljahr fand unter dem Motto "Mit allen Sinnen" statt und war ein voller Erfolg. Wie bei jedem Schulfest organisierten die Eltern und Lehrer der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 verschiedene Spielestationen auf dem Schulhof. Auf dem kleinen Innenhof organisierte der 1. Jahrgang die Cafeteria, so dass auch für das leibliche Wohl gesorgt war.

 

Großer Beliebtheit erfreute sich zum Beispiel das Klanghaus der Klasse 4c. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit unserer Sozialpädagogin Frau Schallenberg in der Werk-AG selbst erbaut. 

 

Links mussten die Kinder anhand der Inhalte in den Socken fühlen, welche Socken zusammengehören. Herr Czogalla experimentiert mit Geräuschen.

 

Auf dem Barfußpfad hatten die Kinder viel Spaß. Eine Herausforderung war es, dem Esel den Schwanz an die richtige Stelle zu heften.

 

Auch die Geschmacksnerven der Kinder wurden auf die Probe gestellt. Die Kinder konnten ausprobieren, wie man sich mit dem Rollstuhl fortbewegt.

 

Ohne Sehsinn mussten die Kinder einen Teil des Schulhofs entlang spazieren. Auch die Feuerwehr hat auf dem Fest eine Station aufgebaut.

 

 

Links hatten die Kinder die Aufgabe, Kinderfotos und Erwachsenenfotos der Lehrer zuzuordnen. Die Schokokuss-Wurfmaschine erfreute sich großer Beliebtheit.

  

Die Tanz-AG des Offenen Ganztags führte in der Pausenhalle etwas vor.

 

Für das leibliche Wohl war gesorgt. Es gab sowohl Grillwürstchen als auch Kaffee und Kuchen zu kaufen.

 

 

.